Abnehmen ohne Diät

Wie Du ohne komplizierte Diät dein Wunschgewicht erreichst

Die ersten Schritte, ohne komplizierte Diät, zu Deinem Wunschgewicht.

Kennst Du das?

  • Ich würde ja gerne ein paar Pfunde verlieren…
  • Der Arzt hat gesagt, wenn Sie abnehmen werden Ihre Zuckerwerte besser…
  • Ich habe schon einige Diät Bücher zuhause und schaffe es die ersten Tage, aber dann falle ich wieder in alte Muster zurück…
  • Die Blutdruckwerte könnten auch besser sein…
  • Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll…

So geht es ganz vielen. Immer wieder starten sie in eine neue Diät und sind am Anfang voll motiviert.

Aber nach ein paar Wochen verläuft sich die ganze Geschichte.

Die vielen Einladungen, Geburtstage, der Stress in der Arbeit…

Es gibt viele Gründe in alte Verhaltensmuster zu fallen.


Ich möchte Dir heute den ersten praktischen Schritt vorstellen.

Dir das erste Instrument zum erreichen Deines Wunschgewichts in die Hand geben.

Deine persönliche Einkaufsliste

Beachte, es ist Deine Liste, daher

  • gebe ich Dir keine Liste, die Du abschreiben sollst
  • bekommst Du auch keine vorgefertigten Listen mit bestimmten Lebensmitteln
  • es macht auch keinen Sinn die Kalorien zu zählen

Auf geht`s –

Probieren wir etwas Neues aus!

Lass Dich darauf ein und wir sehen ob Du damit zurechtkommst.

Was isst Du gerne? Schreibe Dir hier Deine Lieblingsspeisen auf:

Frühstück Mittagessen Abendessen Notfall Snack
         



     
     

Jetzt setzten wir eine „Alternativ Liste“ daneben:

Fr-AlternativMi-Alternativ Ab-Alternativ Sn-Alternativ



Z.B. wenn Du bis jetzt zum Frühstück immer ein Toast mit Honig gegessen hast:

  • überlege, was wäre besser für Dich – meistens weißt du es schon ganz genau
  • was würde Dir trotzdem gut schmecken

Beispiel Frühstück:

Bis jetzt: Honigtoast Ab heute:
Vollkorntoast mit Quark und Marmelade ohne Zucker (selbstgemacht oder aus dem Naturkostladen)

Wenn es Dir sehr schwer fällt Alternativen zu finden, stöbere mal nach LowCarb Rezepten.

So, jetzt hast Du dich schon mit Deinen besseren Alternativ-Lebensmittel befasst.

Du hast darauf geachtet, welche Lebensmittel Deinen Zucker weniger steigen lassen.

Du hast auch darauf geachtet, dass es Lebensmittel sind, die Dir schmecken.


T I P P !

Achte darauf, weniger Kohlenhydrate zu essen!

Das ist mein wichtigster Tipp für den Anfang.

Ersetze diese mit mehr Gemüse und proteinhaltigen Lebensmitteln.


So planst Du die Woche:

Nimm Dir am Sonntag Zeit und plane was Du Dir die kommende Woche kochen möchtest.

Am besten nach dem Essen planen! Sonst schreibst Du Dinge auf, die Du eigentlich gar nicht brauchst.

Montag bis Freitag

Z.B.:

Tag was koche ichwas brauche ich dazu
Mo Gemüsepfanne dazu Fisch Karotten, Zucchini, Paprika, Frühlingszwiebeln usw.
DieBlumenkohlpizza Blumenkohl, Eier, Oliven, Artischocken
Mi Bunter Salat mit Hühnerfleischstreifen Salate der Saison, Hühnchenbrust

…bis Sonntag

Mit der Zeit brauchst Du die Zettel auch nicht mehr. Dann geht es schon von allein. Im Laden weißt Du dann ganz genau was Du kaufen kannst.


Behalte immer dein großes Ziel im Auge!!!

  • Gewicht verlieren
  • Deinen Blutzucker verbessern
  • Deinen Blutzucker Langzeitwert verbessern
  • Folgeerkrankungen vermeiden
  • Gesund und glücklich sein

Das war der erste Schritt in eine gesündere Zukunft. Weitere Folgen.

Herzlichen Gruß

Maria                        VIEL ERFOLG!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.